Ein schottischer Festschmaus

30.11.2018 und 1.12.2018

Es waren für mich zwei wunderschöne Abende und ich danke allen Beteiligten herzlichst

 und freue mich auf den nächsten Whisky, Dine and Piping Recital Abend!

 


Michel Argast von der Drum School Basel lachend auf der Bühne
Michel Argast
Matthias Colombini Dudelsack spielend auf der Bühne
Matthias Colombini
Walter Aeppli, Leadsänger der Baslerband Diefflieger, im Kilt mit seinem lieblings Whiskyglas auf der Bühne
Walter Aeppli


Matthias Colombini, Walter Aeppli und Michel Argast auf der Bühne vor den Gästen vom Whisky and Dine Abend 30.11.2018

Gerne kannst Du Deine Eindrücke unten in Worte fassen !

Kommentare: 1
  • #1

    Florian (Mittwoch, 05 Dezember 2018 18:03)

    Ein voller Abend mit Klang, Schmaus und einer sehr guten breiten Auswahl an Whisky.
    Schade ging der Abend vorüber......

Bild von den 5 Degustationswhiskys vom Whisky, Dine and Piping Recital 2018
Caol Ila Distiller's Edition , Hazelburn 13 Oloroso, Balvenie 14 Caribbean Cask, Glenmorangie Tarlogan und Highland Park Full Volume 18.

 

Ein Abend mit 5 Whiskys, 5 Gänge und 55 Dudelsackmelodien

 zum Kitzeln Deiner Geschmacksknospen

 und Entzücken Deiner Sinne!

(nichts für Zartbesaitete)

 

1. Akt

 

An einem dunklen, feuchten Winterabend versammelten wir uns vor dem Hanger,

wärmten uns mit einem Geist aus dem hohen Norden und stiessen auf die Tugenden unserer Vorfahren an!

 

Feuerschale vor dem Hangar Castle

Der erste Whisky: ein 18 jährien Highland Park Full Volume genossen wir aus einem Zinnbecher.


Als Happen dazu schlürften, bissen und assen wir schottische Loch Fyne Austern on the Rocks !

Geöffnet von Mir, Walti und seinem Sohn Matthias. Am Freitag zuerst mit naja nicht gerade den besten Messern und wenig Übung ein wenig zaghaft und am Samstag mit den "real McCoy" Messern wesentlich zügiger.

All denen die gerne Austern selber aufmachen möchten, kann ich nur empfehlen sich ein passendes Messer zu besorgen. Ein solches kriegt man zB. (wie ich) beim  Fischer Shop Basel .

Der erste Gang Loch Fyne Austern auf Eis mit Zitronen

Die ersten Klänge dazu waren :

 

1.The Banks of the Allan Water

 

2. Hector the Hero

 

3. The Cameron Highlander's Quickstep als March und Reel

Paddy's Leather Breeches

Center's Bonnet

Biddy from Sligo

 

4. The Battle of the Somme

The Heights of Dargai

Brose and Butter

 

5. The Flowers of the Forest

The Little Cascade

 

Matthias Colombini mit den Männern im Kilt

2. Akt

 

 Mit dem Fluss kehrten wir Heim.

 Ein Toast auf die Heimkehr und den Fluss des Lebens.

Auf all die Freuden, die uns unerwartet überraschen!

Der 2. Whisky Glenmorangie The Tarlogan

Der zweite Whisky : Eine Limited Edition von Glenmorangie : The Tarlogan

Matthias und Michel Argast auf der Basler Trommel

Als zweite Happen gab es Nairn Organic Oatcakes belegt mit dem Besten was in Schottland herumschwimmt:

Loch Fyne smoked Salmon

Die Klänge zum zweiten Akt waren:

 

1. Scotland the Brave

Highland Laddie

The Black Bear

 

2. Amazing Grace

 

3. Lord Lovat's Lament

The Old Rustic Bridge

 

4. Old Adam

Mrs Lily Christie

 

5. Highland Cathedral

Walter Aeppli mit dem Balvenie Caribbean Cask 14

3. Akt

 

 

Unser Heim ist wo unser Herz ist und unser Heim ist unser Castle.

 Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König!

 Toast auf den König in uns allen!

 

 

Tischblumen Rosa Rose, Distel und Schleierkraut mit Königsbild im Hintergrund

Der dritte Whisky kommt vom Speyside und lagerte noch kurz in Rumfässern:

The Balvenie Caribbean Cask 14


Die Klänge zum dritten Akt waren:

 

1. Marion's Hornpipe

Lucy Cassidy

 

2. Donald MacNeil's Farewell to Oban

The Piper's Bonnet

The Sheepwife

 

3. Itchy Fingers

The Clumsy Lover

Scotch Broth Lammgerstensuppe mit Gemüse und Petersilie

Wärmte gekochte Gerste ebenfalls die Sinne !

 4. Akt

 

 Auf zu neuen Ufern!

 Schweift die Sehnsucht oft in die Ferne. Reizt das Unbekannte unerlässlich.

 Entdeckt man oft unverhofft in kaum beachteten Winkeln die wahre Würze unseres Lebens.

 Erkennen wir oft erst aus weiter Fern wodurch wir in Wahrheit reich beschenkt sind!

 Erheben wir demütig unser Glas und stossen an : Auf die wahre Würze unseres Lebens!

Als vierten Whisky degustierten wir den Hazelburn Oloroso 13


Als vierten Happen gab es einen Aberdeen Angus Beef Burger mit Fleisch vom Schaad und Bun von der Valsecchi Bäckerei.

Aberdeen Angus Beef Burger vom Schaad im Bun von der Valsecchi Bäckerei

Die Klänge zum vierten Akt waren das Beste aus Irland verfeinert mit nordamerikanischen Kräutern,abgeschmeckt mit "Sa/oul food" von Down Under und einem Hauch heimischer Rheinheit:

 

1. Broonie's Blue Brozzi

Running with Stuart

The Spice of Life

 

2. Dying too Young

Brenda Stubbert's

The Fleshmarket Close

Bass Face

Dick Gossip's Reel

 

3. Tripping up the Stairs

The Atlantic Bridge

Win

Merrily Kissed the Quaker's Wife

The Queen of the Rushes

Matthias, Freddy und Stefan teilen ein Lachen
Michel schaut zu Matthias auf der Bühne und freut sich

5. Akt

Irrt man im Nebel erscheinen die wildesten Träume. Haltet man inne, so verflüchtigt sich der Nebel

 und kondensiert zum kleinsten, feinsten Tropfen! Mit Blick auf die kleinsten, grössten Freuden im Leben geniessen wir himmlische Verbindungen !

Feuer in der Feuerschale

Der letzte Whisky, ein Caol Ila Distillers Edition 2003/2015, wurde im individuellen Glas mit Deckel serviert.

Soll ein jeder doch den Whisky aus dem Glas trinken, aus dem es ihm am besten schmeckt!

Raphael Neubauer und Sandro geniessen den Abend

Als fünften Happen gab es die besten Früchte aus Übersee, veredelt in Basel.

Eine Verbindung gemacht im Himmel. Pure Nahrung für Körper und Geist!

Whisky Stengeli vom Krebs und Shortbread

Ist Zeit wohl der beste Massstab für die Qualität einer Melodie. Sind die besten Melodien zeitlos.

Hat jeder sein eigener Geschmack und spielt wohl jeder seine Lieblingsmelodien am besten.

Einer meiner Lehrer Duncan Johnstone hat mal gesagt: "Wenn Sie zu Deiner Musik klopfen, dann weisst Du, dass Du ok spielst aber wenn sie zu Deiner Musik tanzen dann weisst Du, dass Du gut spielst!"

Zeitlosen Melodien (Aus Platzmangel zum Mitklatschen :-):

 

1. My Love My Joy

The Back of the Change House

The Wife She Brewed it

The Rusty Gun

Put me in the Great Chest

Irish Traditional Reel

The Reel of Tulloch

 

2. The Sleeping Tune

The High Drive

Madame Bonaparte

Richard Dwyer's

 

3. The Last Tango in Harris

Rory Gallagher

Chasing Shadows

Sporran und Kilt im Royal Stewart Tartan

 

  "Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend." (Goethe)

 

Matthias Michel und Walti auf der Bühne

Ein paar glückliche Gewinner durften als bleibenden oder vergänglichen Eindruck auch noch einen Raffle Preis mit nach hause nehmen!

Marc der Gewinner vom Glen Scotia
Ticket auf dem Tisch

Der schottische Festschmaus fand statt im Hangar der Dief-Flieger.